LCI Industries übernimmt italienischen Hersteller Sessa Klein

LCI

LCI Industries (NYSE: LCII) („LCI“), Anbieter von Komponenten für die führenden Erstausrüster von Reisemobilen sowie den zugehörigen Anschlussmärkten, hat angekündigt, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft, Lippert Components, Inc., eine grundsätzliche Vereinbarung zur Übernahme von Sessa Klein S.p.A., einem im italienischen Varese ansässigen Hersteller von hochwertigen Seitenfenstersystemen sowohl für Hochgeschwindigkeits- als auch Nahverkehrszüge, getroffen hat. Sessa Klein erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von rund € 10 Millionen.

Der Abschluss der Transaktion, der voraussichtlich innerhalb von 30 Tagen stattfinden wird, unterliegt einer Einigung über die endgültigen Konditionen, die Ausfertigung endgültiger Transaktionsdokumente sowie die üblichen vertraglichen Vollzugsbedingungen. Der Kaufpreis wird voraussichtlich rund € 7,9 Millionen betragen und bei Abschluss aus vorhandenen liquiden Mitteln, zuzüglich einer auf zukünftigen Umsätzen basierenden, bedingten Gegenleistung, entrichtet werden.

Sessa Klein hat ein exzellentes Führungsteam und genießt in der internationalen Schienenfahrzeugindustrie einen ausgezeichneten Ruf für die anspruchsvolle Technik und Gestaltung seiner Fenstererzeugnisse“, meint LCI‘s Präsident Scott Mereness. „2016 haben wir als Fundament für LCI im europäischen Reisemobilmarkt Project 2000 S.r.L. übernommen, einen im italienischen Florenz ansässigen Hersteller von motorbetriebenen Einstiegstreppen, Bettenhubvorrichtungen und Reisemobilzubehör. Wir sind überzeugt, dass sich mit Sessa Klein‘s Produkten und diversifizierter Kundenstruktur eine Tür zu einem neuen Anschlussmarkt für LCI öffnet. Zudem glauben wir fest an wachsende Marktanteile sowohl in den angestammten Kernmärkten in Europa als auch in den USA. Darüber hinaus meinen wir, dass sich durch diese Transaktion vermehrt Möglichkeiten bieten werden, LCI‘s Produktangebot für den europäischen Reisemobilmarkt, insbesondere für Caravan-Fenster, auszuweiten. Wir sind zuversichtlich, dass das Führungsteam von Sessa Klein nach Abschluss der Transaktion nicht nur seine bestehenden Kunden weiter betreuen, sondern auch eng mit der Führungsmannschaft von LCI zusammenarbeiten wird, um neue Geschäftschancen zu erschließen.“

Schreibe einen Kommentar

*

*