ADRIA MOBIL Schweiz siegte in der Sparte GROWTH ENGINE OF THE YEAR 2017

ADRIA MOBIL Schweiz siegte in der Sparte GROWTH ENGINE OF THE YEAR 2017

Anlässlich des alljährlichen Distributions-Meetings von ADRIA MOBIL in Novo Mesto (SLO) wurde am letzten Dienstag, dem 12. Dezember traditionsgemäss die erfolgreichsten Vertriebsgesellschaften prämiert und mit einem Adwart belohnt.

ADRIA MOBIL Schweiz siegte in der Sparte „GROWTH ENGINE OF THE YEAR 2017“. Der Geschäftsführer Fritz Minder uns sein Team wurden für ein überaus erfolgreiches Jahr geehrt und mit einem Award belohnt.

Adria Mobil d.o.o verfolgt eine ungewöhnliche Vertriebspolitik und gilt in der Freizeitfahrzeug-Branche als einzigartig. Dieses bewährte Vertriebssystem mit einer eigenen Vertriebs-Organisationen in der Schweiz ermöglicht es, dem Schweizer Händlervertriebs-Netz und deren Kunden einen nachhaltigen und optimalen Kunden-Service zu bieten. Seit 1. März 2016 ist Fritz Minder der neue Geschäftsführer von Adria Mobil Schweiz. Unter seiner Führung wurde der Schweizer Hauptsitz von Quartino (Kanton Tessin) nach Brügg im Kanton Bern verlegt. Durch diesen Umzug wurde bewusst darauf geachtet, die Kundennähe zu fördern, die Kommunikationswege zu optimieren, den Kunden-Service weiter auszubauen (unkomplizierte Reparatur- und Garantieabwicklungen) sowie kürzere Lieferfristen für Ersatzteile zu garantieren.

Dieses Vertriebskonzept sowie die Neustrukturierungen in der Schweiz scheinen sich nun bereits im zweiten Jahr mehr als bewährt zu haben. Sowohl Umsatz wie auch Marktanteile für Wohnwagen und Wohnmobile konnten erfolgreich ausgebaut werden.

Auf dem Foto ist Fritz Minder mit dem Team ADRIA MOBIL Schweiz anlässlich der Award-Verleihung in Novo mesto / Slowenien.

Schreibe einen Kommentar

*

*